WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT
HERMSDORF / THÜRINGEN eG

Sommerfest im 60.Jahr des Bestehens der Wohnungsgenossenschaft Hermsdorf/Thür. eG

Sommerfest im 60.Jahr des Bestehens der Wohnungsgenossenschaft Hermsdorf/Thür. eG

Die Wohnungsgenossenschaft Hermsdorf/Thür. eG feierte am 12. Juni 2014 gemeinsam mit ihren Mitgliedern und Gästen aus Anlass des 60-jährigen Gründungsjubiläums der Genossenschaft ein tolles Sommerfest.

veröffentlicht am: 25.06.2014 - 17:09
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
  • WGH Sommerfest 2014
veröffentlicht am: 25.06.2014 - 17:09

Herrliches Sommerwetter und musikalische Unterhaltung durch DJ Rene Willing sorgten für gute Laune. Kaffee, Kuchen und Eis, frisch gebackene Waffeln, Thüringer Rostbratwürste und kalte Getränke trugen zum Wohlbefinden bei. Die Kinder hatten u.a. riesigen Spass auf der witzigen übergroßen Hüpfburg, der Jungle Hindernissbahn. Auch in diesem Jahr unterstützten die Mitarbeiter der Bildungslücke e.V. bei der Kinderbetreuung. Mit viel Engagement wurden Wettspiele und Malstation organisiert. Kleine Preise am Schluss ließen die Kinderaugen leuchten.

Als besonderen Höhepunkt konnte das Jenaer Vokalensemble „Octavions“ begrüßt werden, die den Besuchern des Sommerfestes altbekannte und neu arrangierte Lieder im Stil der goldenen 20-iger Jahre dargeboten haben.

Einnahmen und Spenden aus dem Sommerfest, ergaben einen Betrag in Höhe von 520.- Euro. Die Spende kommt der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. , Kinderkrebsstation 3 der Jenaer Universitätsklinik zu Gute.
Sie konnte auf eine Gesamtsumme von 1000.- Euro durch Einzelspenden des Malerfachbetriebes Dietzsch GmbH ( Stadtroda), dem Malermeisterbetrieb Hofmann Petersberg, der Sanität-Klempnerei Knauer’s Nachfolger (Hermsdorf), der EMG GmbH ( Hermsdorf), der Bauelemente Fenster und Türen R. Eisenschmidt (Waldeck) und der Privatspende von Herrn Sokolowsky, GF EMG GmbH sowie einer anonymen Spende erhöht werden.

Das traditionelle Sommerfest war auch im 60. Jahr des Bestehens der Genossenschaft ein voller Erfolg. Für alle Beteiligten war es ein gelungener Nachmittag, der zum genossenschaftlichen Miteinander beigetragen hat.

Der Vorstand